Engagement

Gesellschaftliche Verantwortung

Prominenz verpflichtet. Franziska hat diese Verantwortung stets ernst genommen und sich immer wieder an Initiativen beteiligt, deren Ziele sie unterstützt.

Aktuell setzt sich Franziska dafür ein, Kindern in ganz Deutschland die Möglichkeit zu geben, richtig schwimmen zu lernen. Dazu hat sie den Verein …für Kinder e.V. gegründet und das Projekt Heidelberger Kids auf Schwimmkurs gestartet.

In der Vergangenheit engagierte sie sich für die Aktion Gesicht zeigen – für ein weltoffenes Deutschland, für die Tabaluga-Kinderhilfe, für Aktioncourage – einen Verein, der für eine bessere Rechtsstellung von Menschen nichtdeutscher Herkunft eintritt, für die Kampagne fair feels good, die sich für fairen Handel mit der Dritten Welt einsetzt, für die Kita-Initiativevon Oppacher, die Premiere Stiftung u.v.a. Seit Jahren gehört sie zu den Sympathieträgern von Sportler für Organspende und Keine Macht den Drogen.